zwei Meter Abstand

Vor ca sechs Wochen habe ich im Beitrag Fotografie in Zeiten von Corona aufgeschrieben, wie ich in der Corona Situation trotzdem so sicher wie möglich, kontaktlos und mit 2m Abstand fotografieren kann. Dafür habe ich neue Technik gekauft aber auch meinen Stil leicht angepasst.

Mit dieser neuen Technik durfte ich eine große Reportage fotografieren, die ich euch demnächst zeigen darf. Aber auch mehrere kleinere Projekte, Jobs und Aufträge konnte ich in den letzten Wochen umsetzen. Das freut mich sehr, denn vor dieser Umstellung lag meine Fotografie leider ziemlich brach.

Heute möchte ich daher nicht viele Worte, sondern ein paar der neuen Bilder sprechen lassen. Wenn ihr auch Interesse an dieser Art der Fotografie habt, meldet euch gerne über eine Plattform eurer Wahl, alle Möglichkeiten findet ihr in der Kontaktseite.

Alle Bilder mit der kontaktlosen Technik seht ihr auf 2m.gutefotos.tk, die Geschichten HINTER den Bildern im neuen Instagram Profil ??

Masken

Für meine Freunde von sit’n’skate habe ich deren neue selbst produzierten Masken fotografiert. Im sit’n’skate Etsy-Shop könnt ihr euch welche kaufen. ?

Klassische Portraits um die Masken zu zeigen.

Reportage-Stil um die Masken „im Alltag“ zu zeigen. Bilder zum Beispiel für die Nutzung in Social Media.

Katja Diehl

Für Katja Diehl habe ich verschiedene Szenarien, die sich mit Mobilität befassen und einige klassischen Portraits umgesetzt. Außerdem haben wir ihre Webseite mit WordPress neu gestaltet und die Bilder direkt in die Webseite eingebaut. www.katja-diehl.de ?

Anonym

Eine Protagonistin aus der großen Reportage war so begeistert von den Fotos, dass sie mich direkt noch einmal privat gebucht hat.
Es freut mich, dass sie mir erlaubt hat ein paar der Bilder zu veröffentlichen. ?

David & Lisa

Auch mit David & Lisa von sit’n’skate habe ich ein ein par neue Bilder für Webseite und Instagram fotografiert.