(C) TASCHEN - The Evolution of the digital World

The Evolution of the Digital World

(C) TASCHEN - The Evolution of the digital World
(C) TASCHEN – The Evolution of the digital World

Verlag: TASCHEN
ISBN 978-3-8365-7267-5
Hardcover, 19,6 x 25,5 cm, 640 Seiten

Am 29. Oktober 1969 versuchte Charley S. Kline, damals Doktorand und Assistent des Informatik-Professors Leonard Kleinrock sich in einen Computer am Stanford Research Institute einzuloggen. Allerdings nicht vor Ort, sondern aus LA aus dem Computer Lab der Universät von Kalifornien.

Heise berichtet ausführlich über dieses Ereignis, dass als Geburtstag des „Ur-Internet“, das sogenannte ARPA, gesehen werden kann.

Das Buch

Angefangen als Netz für Universitäten begann das Internet erst 1990 richtig interessant zu werden. Die ersten Webseiten, die Informationen für Privatpersonen bereit hielten, entstanden 1990.

50 Jahre nach Entstehung des „ARPA“ und 30 Jahre nach dem Start des „Internet“ und den ersten Webseiten bringt der TASCHEN Verlag ein umfassendes Nachschlagewerk aus den letzten Jahren des Web.

Die Kapitel

Das Buch unterteilt die letzten 21 Jahre des Internet, ergänzt um eine kurze Zusammenfassung der ersten sieben Jahre.
In jedem Jahr werden die bedeutenden Schritte, interessante Fakten und konkrete Beispiele von Webseiten gezeigt und beschrieben.

Einige Beispiele der Kapitel sehen dann so aus:

  • 1990-1997: The Early Years / Pizza Hut und die erste Möglichkeit Pizza online zu bstellen.
  • 1998: The Year Macromedia Flash went Mainstream / Google und das erste Doodle gehen online
  • 1999: The Floodgates open / Napster geht online
  • 2005: The Year of the Idea / The Million Dollar Homepage geht online
  • 2006: The Year of big Budgets / Twttr geht online, später Twitter
  • 2008: The Year of Horror / Google Chrome Browser wird veröffentlicht
  • 2010: The Death of Flash / Pinterest geht online
  • 2013: The Year of Revival and Renewed Excitement / Pharell Williams 24 Stunden Video wird veröffentlicht
  • 2014: The Year mobile Browsers bevame as powerful as Desktops / ALS Ice Bucket Challenge geht viral
  • 2016: The Year artificial Intelligence came to the Web / Einen Webseite, die gezeichnete Tiere erkennt und durch User-Beteiligung dazu lernt, geht online
  • 2018: Web Design, the next Generation / Mario Kart spielen in Google Maps wird möglich

Fazit

Angefangen mit AOL und 56k Modems, später mit dem „Smart-Surfer“ und dann in einer Feldstudie der Telekom, bei der ausgewählte Haushalte 1-mbit DSL testen konnten. – Da mein Vater damals technisch sehr interessiert war, gehörte ich zu den ersten in meiner Generation, die zuhause online gehen konnten.

Viele der erwähnten Webseiten kenne ich selbst noch, einige der Technologien habe ich selbst miterlebt oder sogar selbst genutzt.

Dieses spannende Buch ist eine Empfehlung für alle, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und darauf zurück schauen wollen.
Aber auch alle, die sich für die Entwicklung des Web und von Web-Technologien interessieren sollten einen Blick in dieses Buch werfen. Es ist zudem ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Nerds und die die es gerne wären.