Refugees Welcome

Fotos für den Heimatstern

Heimatstern e.V.
Heimatstern e.V.

Der Heimatstern e.V. setzt sich für Menschen in Not ein.
Unabhängig von Herkunft, Religion oder Geschlecht.
Wie einige von euch vllt wissen, versuche ich seit einiger Zeit immer wieder mit verschiedenen Aktionen dieses tolle Engagement zu unterstützen.

Und so auch jetzt wieder. Und ihr könnt dabei helfen.

 

Fotoshooting

In der Hoffnung, eine möglichst hohe Summe zu erzielen und dabei möglichst vielen die Teilnahme zu ermöglichen, habe ich mir eine Verlosung für ein Fotoshooting überlegt.
Alle Spenden von mindestens 10€ an den Verein nehmen an der Verlosung für ein Fotoshooting teil.

Und so funktioniert es konkret:

  • Spende von jetzt bis 24.12.2018 mindestens 10€ an den Heimatstern
  • Melde dich mit einem kurzen Nachweis bei mir (zB Screenshot oder Foto der Überweisung)
  • Am 25.12. werde ich via Zufallsgenerator auslosen und die/den Gewinner*in direkt informieren
  • Alle sind gleichberechtigt, die gespendete Summe spielt bei der Auslosung keine Rolle

Das Fotoshooting

Wenn du gewonnen hast, klären wir alles weitere direkt persönlich.
Folgende Rahmenbedingungen habe ich mir aber überlegt:

  • Fotoshooting nach Absprache ca 1 Stunde
  • Outdoor – draußen. Daher wird der Termin wahrscheinlich eher ab Frühling 2019 stattfinden
  • Großraum München – d.h. alles wo eine MVV S-Bahn hinfährt ist inkl., alles andere bitte absprechen
  • Beispiele meiner Fotoarbeiten siehst du hier oder hier beim #keinwiderspruch Projekt
  • Du erhälst eine Reihe verschiedener Motive als JPG ohne Wasserzeichen nach dem Shooting

Postkartenset

Postkarten Übersicht Postkarten Stapel

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?
Neben dem Fotoshooting könnt ihr auch noch weiterhin dieses Postkartenset kaufen.
Hiervon gehen sowieso schon immer 5€ an dem Heimatstern. Bis zum Jahresende verdoppele ich diese Summe und es gehen dann 10€ von mir an den Verein.

Danke

Danke an das gesamte Team von Heimatstern für ihre tolle Arbeit, euch schon jetzt für eure Unterstützung und an Florian Simbeck für die Freigabe des Fotomotivs im Titelbild, dass wir damals für CURT Magazin fotografiert haben.

 

<3

Architekturfotografie

Postkarten

„Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat“

Das Smartphone ist mittlerweile eine der beliebtesten Kameras, die vor allem immer dabei ist.
Bei der großen Fotocommunity Flickr z.B. ist Apples iPhone die beliebteste Kamera der Nutzer.

Auch ich habe das Smartphone immer dabei und nutze es nicht nur zur (belanglosen) Dokumentation oder als Erinnerung sondern auch für „richtige“ Fotografie und als Kamera-Ersatz.

So sind im Laufe der Zeit einige Fotos entstanden, die ich auch immer wieder ausdrucken lasse und z.B. als Postkarten versende oder verschenke.

Postkartenset

25 davon könnt ihr ab sofort in einem schicken Set erwerben.

Die Karten sind matt, hochwertig in A6 gedruckt und werden in einem Schuber zu euch geliefert.

Die Sets kosten 59,50€ (50€ netto, zzgl. 19% MwSt. Evtl. zzgl. Versandkosten).

Von jedem verkauften Set gehen 5€ an den Heimatstern e.V. – ein Verband der sich für Geflüchtete und Menschen in Not einsetzt.

Wenn Ihr Interesse an einem Set habt, kontaktiert mich einfach auf dem Kanal eurer Wahl, wir klären dann Versand oder persönliche Übergabe.

Und so sehen die Karten aus.

Postkarten Übersicht

 

Eine größere Übersicht über alle enthaltenen Motive seht ihr außerdem hier.

Postkarten Stapel

Termine 2. Quartal 2017

Wahnsinn, schon sind wir im 2. Quartal.

Ein bisschen was hat sich geändert, dank Sandra Schink habe ich ein paar neue Fotos bekommen und eins davon sehr ihr schon auf der Startseite hier.
Die Webseite wird sich in den nächsten Wochen noch ein bisschen ändern, neue Schwerpunkte besser herausgestellt und vllt auch die gesamte Struktur ein wenig erneuert. Wann genau das abgeschlossen ist, weiß ich noch nicht. Hier erstmal ein paar Termine in diesem Quartal:

Am 21.04. erzähle ich gemeinsam mit Franziska Sgoff etwas zu WordPress und digitaler Barrierefreiheit. Es ist aber kein klassischer Vortrag, sondern eher ein Austausch an Erfahrungen und Fachwissen. Franzi selbst ist blind berichtet von ihren Erfahrungen.
Das ganze mal wieder bei der tollen Eventreihe cook & code

Am 22.4. findet der WordPress Workshop in der Heimatstern Edition statt. Das wird super, denn dank einiger toller Menschen können wir euch nicht nur den Workshop, sondern auch Getränke und Verpflegung währenddessen bei Hotwire, ein Abendessen im Trachtenvogl und einen Monat lang Probeinstallationen von WordPress bei RAIDBOXES bieten.
Alle Details direkt im Heimatstern Blog.

Am 29.4. findet mal wieder ein Barcamp statt. Das #mucgov17. Ich bin hier einfach nur Gast, freu mich aber trotzdem auf Austausch und Netzwerken.

Apropo Barcamp. Zum Jahresende will ich auch wieder ein Barcamp veranstalten, das #unitycamp. Es ist noch ein Arbeitstitel, soll aber die gesellschaftliche Vielfalt und faires Miteinander beeinhalten. Hier geht es darum, das es viele Wege gibt und der eigene zwar ok ist, aber vllt nicht immer der beste für alle 🙂 Es ist wie ihr merkt noch nicht alles in Stein gemeisselt, aber im Blogbeitrag habe ich ein paar Gedanken dazu zusammengefasst.

Am 21.5. endet die Smartphone Ausstellung in Inning. An diesem Tag ist Marktsonntag und es wird es eine kleine Finissage geben. Wir überlegen ob wir in der Praxis einen Workshop zum Thema „bessere Fotos auch mit dem Smartphone“ anbieten, genaue Details dazu kommen noch.

Links zum Wochenende 41

Dieses Wochenende war viel los, die Links gibts daher mal wieder zum Ausklang am Sonntag.

Seit einiger Zeit ist der Amazon Dash Button auch in Deutschland verfügbar. Das kleine Gerät kann mehr als von Amazon vorgesehen und ist bei Technik Bastlern durchaus beliebt. Was genau verrät Jörg Schieb im WDR Blog.

 

Bei Facebook und anderen Netzwerken kann der User die Sichtbarkeit seiner Beiträge selbst festlegen. Die Plattformbetreiber „sehen“ die Inhalte natürlich trotzdem. Martin Giesler in „nichts ist privat“ auf medium.

Fotografie ist Kunst. Das sagte jetzt auch Joachim Gauck bei einem Empfang zum europäischen Monat der Fotografie. Sophia Zimmermann in einem Artikel bei heise.

Alle bisherigen Links zum Wochenende zu den Reportagen findet ihr wieder im refind-Profil in der entsprechenden Kategorie.

Links zum Wochenende 25

Es ist Wochenende und ihr habt bestimmt schon drauf gewartet 🙂

Hier sind die Links:

Es beginnt mit einem Krimi, der Anfang 2015 begann. Durch einen Zufall kam heraus, das die Computer der taz mit einem Keylogger überwacht werden. Martin Kaul und Sebstian Erb haben intern recherchiert und alles zu dem Fall aufgeschrieben und offen gelegt.

Rolf Nobel war Fotojournalist und Mitbegründer von Freelens, dem mittlerweile größten Verband für Pressefotografen in Deutschland. Dieses Wochenende findet das von ihm gegründete Lumix Festival statt. Manfred Zollner hat für das fotomagazin mit ihm gesprochen.

Einkaufsclubs gibt es online und offline. Menschen werden Mitglied, damit sie dann etwas kaufen dürfen. Was verrückt klingt ist schon lange Realität und funktioniert für die Anbieter sehr gut. Dorit Kowitz hat in der brandeins aufgeschrieben, warum.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen der spannenden Artikel.

In der kommenden Woche erscheint dann mal wieder ein 5Fragen Beitrag und eine Rezension, die ich hier noch nicht verrate.

Links zum Wochenende 24

Hoch die Hände, Wochenende. Und hier die passenden Links zum lesen:

Das Thema Leidenschaft und was so dazu gehört, beschäftigt mich auch auf diesem Blog immer wieder. Der ehemalige Kameramann Stefan Nowak hat bei kameramann.de einen Artikel über Leidenschaft und die Zukunft der kreativen Film- und Fernsehzukunft geschrieben, die (leider) sehr viele parallelen zur Fotobranche zeigt.

Apropos Fotobranche. Bei Welt.de ist ein Artikel von Anna Dörner erschienen, die einen Blick hinter die Kulissen einer „Bilderfabrik“ zeigt. Anna ist Fotomodell und berichtet, wie Firmen arbeiten, die quasi täglich massenweise neue Fotos für ihren online Modeshop benötigen.

Und nochmal Fotografie und Leidenschaft: Kollege Christian Ahrens schreibt kluge Dinge zu Leidenschaft und freien Projekten auf seinem relativ neuen Blog beruffotograf.wordpress.com.

Ich wünsche euch gute Unterhaltung und ein schönes Wochenende.