Rückblick erstes Halbjahr 2020

WOW.

Was für ein Jahr. Und es ist gerade mal zur Hälfte vorbei.
Ganz abgesehen von alldem, was „da draußen“ so vor sich geht, ist auch bei mir so einiges passiert. Ein paar Punkte möchte ich gerne zusammenfassen.

Allround52

Seit November 2019, also etwas über einem halben Jahr habe ich ein neues Projekt angefangen: Allround52 – hier möchte ich in einem Experiment LinkedIn besser kennen lernen. Hier poste ich in einer Art Tagebuch jede Woche einen kleinen Rück- und Ausblick bei LinkedIn Pulse.
Da nicht jede Woche etwas spannendes passiert, werden manche Wochen auch zusammen gefasst oder übersprungen, wie bei einem richtigen Tagebuch eben.

Gerade in den letzten Wochen sind dort aber fast jede Woche Beiträge erschienen. Nun steuere ich auf die Halbzeit zu, werde das Projekt so weiterführen und dann Anfang 2021 beenden.

Alle Beiträge findet ihr auch in dieser Refind Sammlung.

spekabled. Netzwerkwochen

Seit etwa zwei Jahren gibt es das Projekt speakabled. nun. Hier können in der Öffentlichkeit stehende Menschen mit Behinderung sich ein Profil erstellen um so von Veranstaltern gefunden werden, die ihre Bühnen vielseitiger gestalten möchten.
Die Menschen mit Behinderung auf der Plattform haben die verschiedensten Interessen und Kompetenzen, die sie gerne teilen. Ganz unabhängig und mit Absicht losgelöst von der Blase der Behinderungen. Raus aus der Filterblase lautet das Motto.

Nun läuft das Projekt komplett „nebenbei“ und ehrenamtlich. Immer wieder investiere ich mehr oder weniger viel Zeit, um es voran zu bringen, bekannter zu machen oder einfach mehr Sprecher*innen zu akquirieren.

Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit, das Projekt via PayPal zu unterstützen. Als zusätzlichen Anreiz für die Unterstützung habe ich die Netzwerkwochen ins Leben gerufen. Bis Oktober können alle, die das Projekt unterstützen, etwas aus meinem Netzwerk gewinnen.

Alle Details im Blogbeitrag zu den speakabled. Netzwerkwochen.

WOL

Vor Beginn der Auswirkungen der Pandemie habe ich mich einem WOL Circle angeschlossen. Da ich von Natur aus Neugierig bin und das Thema WOL gerade ziemlich präsent in meiner Timeline ist, wollte ich es selbst ausprobieren.
Hierzu habe ich mir das Thema „Mehr Ausgeglichenheit durch mehr Tiefschlaf“ überlegt. Mittlerweile ist mein Circle beendet und ich habe einiges gelernt.

Im Beitrag „besser schlafen mit WOL“ findet ihr eine Zusammenfassung über den Ablauf und alle erschienenen Beiträge.

Corona Workshops

Mittlerweile werden fast überall viele Situationen wieder gelockert. Menschen gehen wieder mehr auf die Straße, treffen sich, kehren zurück ins Büro. Mir geht das ehrlich gesagt etwas zu schnell.
Für alle, denen es ähnlich geht, die aber die Zeit weiter nutzen wollen etwas (neues) zu lernen, biete ich weiterhin meine Workshops und Einzeltrainings per Video und Teamviewer an.

So kann ich euch mit Fotografie, WordPress und Lightroom auch ohne Vorwissen weiterhelfen und Grundlagen oder Aufbaukurse anbieten.

Alle Details im Beitrag: Die Corona Situation

Neue Fotografie

Am meisten freut es mich, dass die Fotografie wieder funktioniert und weitergehen kann. Hierzu habe ich meine Technik umgestellt und meinen Stil angepasst. So kann ich euch ab sofort Fotografie mit 2m Abstand und komplett kontaktlos anbieten. Außerdem für Privatkunden interessant: Auch die verminderte Mehrwertsteuer gilt seit 1.7.

Alle Details dazu im separaten Beitrag: Fotografie in Zeiten von Corona

Außerdem habe ich mittlerweile einige neue Bilder im Portfolio, die mit dieser neuen Technik entstanden sind. Diese Bilder findet ihr hier: m.gutefotos.tk