In my abode

Mit dem projekt „in my abode“ wollte ich zeigen, das man nicht weit fahren muss um schöne Fotos zu erstellen.

Ich wollte zeigen, das es sogar soweit gehen kann IN der eigenen Wohnung spannende Bilder und Perspektiven zu finden. Das Projekt war als 365 Tages Projekt geplant.

Leider war mein damaliger Mitbewohner nicht so angetan davon, ich hatte seine Zustimmung fälschlicherweise einfach vorausgesetzt.