Lumix Festival für jungen Fotojournalismus

Lumix Katalog 5

Titel: 5. Lumix Festival für jungen Fotojournalismus
Zu beziehen hier für 20€ oder zusammen mit dem letzten Katalog für 30€.

 

Das Festival

Der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover und der Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V. sind die Organisatoren des Festivals. Unterstützt werden sie auch beim fünften Festival von der deutschen Fotojournalistinnen- und Fotojournalisten-Vereinigung FREELENS. In 2016 werden in den futuristischen Pavillons auf dem ehemaligen Expo-Gelände 60 Reportagen und Bildessays präsentiert werden. Zentrum des Festivals ist das Design Center, Ausbildungsstätte der hannoverschen Fotojournalismus-Studierenden und wie alle Ausstellungs-Pavillons ebenfalls auf dem Gelände der Expo 2000 gelegen.

Quelle und weitere Informationen auf der Webseite.

 

Der Katalog

Der Katalog zeigt eine Auswahl der Bilder von 60 Ausstellungen, die beim Lumix Festival 2016 zu sehen waren. Es wurden außerdem 20 Multimedia Stories ausgestellt, diese werden im Katalog ebenfalls behandelt und beschrieben. Abgerundet wird das ganze mit Biografien der ausstellenden Fotografen.

Nach einem kurzen Vorwort von stern-Fotochef Andreas Trampe geht es direkt mit den Fotografien los. Auf jeweils 2 Doppelseiten werden Bilder aus der jeweiligen Ausstellung und kurze Texte über das jeweilige Konzept vorgestellt.

Die Bandbreite der vorgestellten Projekte ist sehr groß, um nur ein paar zu nennen:

  • Nancy Borowick fotografiert ihre an Krebs erkrankten Eltern.
  • Enri Canaj beschäftigt sich mit dem Bürgerkrieg in Syrien und dokumentiert die Situation vor Ort.
  • Insa Cathérine Hagemann fotografiert Menschen, die sehr seltene Krankheiten haben.
  • Corinna Kern portraitiert „Female Masking“, ein Fetisch der von Männern und Frauen praktiziert wird.
  • Jakob Schnetz fotografiert auf verschiedenen Messen in Deutschland und findet seltsame Ähnlichkeiten.

Auf der Webseite können viele der Fotos angesehen werden. Hier bekommt man einen guten Eindruck über die Bandbreite der Fotos und hohe Qualität der ausgestellten Bildstrecken.

 

Fazit

Der Lumix Katalog ist sehr hochwertig gedruckt, ca 300 Seiten zeigen einen guten Eindruck von moderner Reportagefotografie. Durch die verschiedenen Fotografen und abgebildeten Geschichten wird der Katalog zu einem tollen und spannenden Bildband.


Johannes

Hallo, ich bin Johannes. Dies ist meine Spielwiese für verschiedene Projekte, Bilder, Quatsch, Ideen und Gedanken zu denen ich manchmal auch Interviews geben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + sechzehn =