LPIC-1 - mitp Verlag

Fachbuch zur Linux LPIC-1 Zertifizierung

LPIC-1 - mitp Verlag
LPIC-1 – mitp Verlag

Titel: LPIC-1 – CompTIA Linux+
Autor: Anselm Lingnau
Verlag: mitp Verlag
ISBN: 9783958452978
544 Seiten, 6., aktualisierte Auflage 2016

Was ist LPIC?

LPIC ist eine Zertifizierung für professionelle Linux Nutzer bzw Administratoren. Es gibt hier drei Stufen von LPIC-1 bis LPIC-3.
Über Linux und Betriebssysteme habe ich im Magazin auch schon einmal etwas geschrieben.

Das Buch

Das Buch ist mittlerweile in der 6. Auflage erschienen und hilft dir, dich auf die oben erwähnte LPI Prüfung vorzubereiten. Es ist aufgeteilt in mehrere Kapitel, dazu aber im nächsten Abschnitt mehr.
Dieses Buch befasst sich mit der LPIC-1 Zertifizierung, die wiederum in zwei Teile aufgeteilt ist. Die LPIC 101 und 102.

Streng genommen gibt es im Buch drei Teile.

  1. Einleitung mit Infos zum Buch und zur Prüfung, Prüfungsziele und Glossar
  2. Vorbereitung auf LPIC 101
  3. Vorbereitung auf LPIC 102

Das Buch fängt nicht bei 0 an und setzt ein gewisses Grundwissen voraus. Es ist aber auch für Einsteiger mit solidem Grundwissen (wie ich es bin) noch zu verstehen. Außerdem gibt es viele weiterführende Empfehlungen und Anleitungen.

Das Buch versteht sich aber auch nicht als Ersatz für andere Linux Lehrbücher, es erklärt dir also nicht das gesamte System von Anfang an, sondern konzentriert sich auf die Prüfungen und die Vorbereitung darauf.

Beim Thema Linux finde ich es ganz schwer Vorwissen und Zielgruppen einzuschätzen. Aber auf der Verlagswebseite könnt ihr in einigen Probetexten selbst sehen, ob Schreibstil und der Schwierigkeitsgrad zu euch passt.

 Die Kapitel

Das komplette Inhaltsverzeichnis des Buches findet ihr ebenfalls auf der Verlagswebseite.
Hier ein Auszug um einen Eindruck zu bekommen.

  • Der Kommandointerpreter – Die Shell
  • absolute und relative Pfadnamen
  • Zugriffsrechte und deren Bedeutung
  • Archivprogramme tar und cpio
  • Reguläre Ausdrücke
  • Was ist ein Prozess?
  • Hardware
  • Partitionierung
  • Dateisysteme
  • Was ist ein Bootloader
  • Paketverwaltung
  • Shell-Variable
  • SQL
  • Grafische Oberfläche X11
  • Drucken
  • DNS und Routing
  • SSH
  • Benutzer und Dateien

Du siehst schon, hier werden viele Themen behandelt. Je nach Vorwissen wirst du manche Themen mehr oder weniger gut verstehen.

Fazit

Durch die Themenvielfalt und das sehr unterschiedliche Vorwissen ist das sicherlich kein Buch zum „in einem Rutsch durcharbeiten“. Beispielfragen zum auswendig lernen findest du ebenfalls nicht. Der Autor selbst empfiehlt, das Buch zu bearbeiten, damit zu lernen und einige Zeit verstreichen zu lassen, um alles anzuwenden und zu verstehen.

Das ist meiner Meinung nach ein guter Ansatz. Inhalte verstehen anstatt Fragen und Antworten auswendig zu lernen, nur um ein Zertifikat zu erhalten.

Dieses Buch ist eine Empfehlung für dich, wenn du dich mit dem Thema LPIC auseinandersetzen willst. Entweder um einen Eindruck zu bekommen, wie umfangreich das Thema ist, oder direkt um dich auf die Prüfung vorzubereiten.

Johannes

Hallo, ich bin Johannes.