Links zum Wochenende 72

Momenten vergeht die Zeit mal wieder wie im Flug und schon wieder ist eine Woche vorbei. Hier sind sie: die neuen Links zum Wochenende:

Konzerne wie Amazon forschen ständig daran, sich selbst weiter zu optimieren. Dazu gehört auch die Digitalisierung und der Einsatz von Robotern und selbstfahrenden Autos. Jörn Brien schreibt bei t3n über einen Zeitungsartikel, demzufolge Amazon an selbstfahrenden Autos interessiert ist.
Bericht: Amazon will Waren bald mit selbstfahrenden Autos liefern lassen

Die Fotoszene ist eine seltsame Szene. Viele Social-Media Stars verkaufen Workshops, Mail-Vorlagen oder besondere Bildlooks und verdienen damit vermutlich mehr als mit der Fotografie selbst. Viele Punkte, die Jörg Langer auf seiner Webseite aufzeigt kann man vermutlich auf andere Berufe übertragen. Bei der Fotografie fällt es allerdings gerade besonders auf.
Fotografie – eine schräge Szene!?

Es gibt viele Gründe sich selbstständig zu machen. Unzufriedenheit, schlechte Führung, eine tolle Idee die man umsetzen will. bei Dr. Steffi Burkhart war es die schlechte Führung. 2 mal hat sie ihren Job gewechselt, bevor sie sich selbstständig gemacht hat. Auf Ihrem Blog beschreibt sie, wie es dazu kam.
Junge Menschen wollen geführt werden, werden sie aber nicht

Abschließend wieder ein Link in eigener Sache: Für das unityCamp sind wir derzeit neben der Suche nach Sponsoren dabei, einen Code of Conduct zu entwickeln. Eine Sammlung von Verhaltensregeln für die Veranstaltung. In diesem Beitrag habe ich einen Entwurf des derzeitigen Textes verfasst und bitte euch, diesen anzusehen und gegebenenfalls zu kommentieren. Vielen Dank für eure Mithilfe 🙂

Alle bisherigen Links zum Wochenende zu den Reportagen findet ihr wieder im refind-Profil in der entsprechenden Kategorie. Was ist refind? Ich habe es im Blogbeitrag aufgeschrieben.

Johannes

Hallo, ich bin Johannes.

2 thoughts to “Links zum Wochenende 72”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − sechs =