besser schlafen mit WOL

In den letzten Wochen habe ich euch durch meine ersten Erfahrungen mit WOL mitgenommen.

Was bisher geschah

10 Tipps für besseren Schlaf

Mein Ziel bei WOL war:
„Ich möchte meine Schlafgewohnheiten und Tiefschlafphasen optimieren, um wieder ausgeglichener und konzentrierter zu werden.“

Hier habe ich in den letzten 12 Wochen viele Schritte unternommen, Dinge ausprobiert und Tipps bekommen.
Heute möchte ich euch die zehn Tipps, Links, Empfehlungen und Ideen, die mir am meisten geholfen, haben weitergeben.

Meditation

Bei Spotify habe ich einige hilfreiche Meditationen gefunden, die mir beim einschlafen geholfen haben. Vor allem diese „Traumreise“ (Spotify Link) habe ich oft angehört und konnte wunderbar dabei einschlafen.

7minds App

Die App 7minds hilft mir, insgesamt ruhiger zu werden. Hier versuche ich jeden morgen die Meditationsübung durchzuführen. Die App an sich ist kostenlos, hat aber kostenpflichtige zusätzliche Features. Manche Krankenkassen, z.B. die Barmer, übernehmen diese Kosten für ein Jahr.

Melatonin

Melatonin gibt es z.B. in Drogeriemärkten als Mundspray.
Jeden Abend benutze ich es ca 15 Minuten bevor ich einschlafen will und habe hier sehr gute Erfahrungen gemacht. Phasenweise habe ich mit einer Smartwatch meine Tiefschlafphasen protokolliert und konnte auch hier eine Verbesserung feststellen, die sich aber auch in meinem Gefühl gespiegelt hat. Ich fühle mich ausgeruhter und sehe auch, dass ich vermutlich längeren Tiefschlaf gehabt habe.

Abendritual

Seit einiger Zeit versuche ich, jeden Abend ein Ritual umzusetzen, auf das ich mich freue.
Das hilft sehr gut sich auf den Abend zu freuen und einzustellen. Ein Ritual kann z.B. sein:

  • Aufschreiben wofür man am vergangenen Tag dankbar war
  • Aufschreiben was man am vergangenen Tag gelernt hat
  • Jemanden etwas vorlesen
  • Den vergangenen Tag einmal kurz revue passieren lassen

Kerzenlicht

Abends ein paar Kerzen anzuzünden anstatt elektrisches Licht zu nutzen hilft mir sehr und bringt ganz nebenbei eine gemütlichere Stimmung in die Wohnung.

Chris Surrel

Mit Chris hat alles angefangen. Er hat in einem Impulsvortrag bei Celine Flores von Ahead erzählt, wie wichtig Schlaf und vor allem Tiefschlaf ist. Auf seiner Webseite gibt es Beiträge, Übungen und eine App dazu.

Tracking

Um überhaupt zu sehen, WIE gut oder tief mein Schlaf ist, protokolliere ich ihn mit einer Fitness-Uhr. Ob das nun so 100% genau ist kann ich nicht sagen, aber ich gehe davon aus das es in sich stimmt. Damit meine ich, wenn z.B. heute mehr oder tieferer Schlaf als gestern gezeigt wird, geh ich auch davon aus dass ich mehr Schlaf hatte, auch wenn die Minuten vllt nicht genau stimmen. Ich merke es ja auch an der Stimmung.

Kein Kaffee nach 14:00

Eine Kleinigkeit, aber ich versuche nach 14 Uhr keinen Kaffee mehr zu trinken.

Keine Kohlenhydrate

Abends insgesamt weniger und vor allem keine Kohlenhydrate zu essen mache ich schon länger. Aber auch das hilft dabei besser zu schlafen.

Nichts trinken vor dem einschlafen

Um nicht aufzuwachen weil ich auf Toilette gehen muss, versuche ich ca 3 Stunden vor dem schlafen nichts mehr zu trinken. Außerdem trinke ich seit einiger Zeit wenig(er) Alkohol und auch hier vor allem vor dem Einschlafen.

All das sind Punkte die MIR geholfen haben. Probiert gerne aus und sagt bescheid, welche der Ideen euch geholfen haben.

 

One Comment on “besser schlafen mit WOL”

Kommentare sind geschlossen.