(C) Taschen Verlag / Art of Burning Man

Art of Burning Man

(C) Taschen Verlag / Art of Burning Man
(C) Taschen Verlag / Art of Burning Man

Titel: Art of Burning Man
Verlag: Taschen
ISBN: 978-3-8365-2339-4
Hardcover mit Ausklappseiten, 26 x 34 cm, 280 Seiten

 

Der Fotograf NK Guy

NK Guy ist ein kanadischer Autor und Fotograf. Er bloggt auf photonotes.org und hat mehrere Bücher, u.a. diesen Bildband zum Burning Man Festival, veröffentlicht.

 

Das Festival

Das Burning Man Festival findet jährlich in der Wüste in Nevada statt. Seit Jahren ist dieses Festival ein Treffen für verrückte und junggebliebene, für Selbstdarsteller und Künstler. Das Festival ist mittlerweile so bekannt, das es in diversen TV-Serien zum Thema gemacht wird. So z.B. bei „Malcolm Mittendrin„, „American Dad“ und sogar bei den „Simpsons

Der zugehörige Artikel bei Wikipedia verrät noch mehr interessante Informationen.

 

Das Buch

Der Fotograf hat zwischen 1998 und 2014 ca 65.000 Fotos des Festivals gemacht, und diese zu einem faszinierenden Bildband zusammen gefasst. Da NK Guy nicht nur Fotograf sondern auch Autor ist, hat er auch die begleitenden Texte dazu geschrieben. Im Buch sind sie in englischer Sprache verfasst, im Begleitheft dann übersetzt ins deutsche und französische, wie bei TASCHEN Büchern so üblich.
Die Bilder lassen die Kraft und Verrücktheit des Festivals nur leise erahnen, bringen aber viel Emotion und Intensität mit.

Manche der Bilder sind so groß, dass sie gar nicht auf die Seiten passen. Hierfür hat der Verlag sich etwas besonders ausgedacht: Immer wieder gibt es Seiten, die ausgeklappt werden können. So kommen die Fotos noch besser rüber und wirken noch stärker.

Besonders faszinierend fand ich die Fotos der Fahrzeuge, denn bei Burning Man sind nicht nur Fußgänger unterwegs, sondern die Festivalgäste sind mit den verrücktesten, selbst gebauten, Fahrzeugen unterwegs die man sich vorstellen (oder eben auch nicht) kann.

Neben den Fahrzeugen sind es die Nachtaufnahmen und Lichtstimmungen, die der Fotograf eingefangen hat und die mir am besten gefallen.

 

Fazit

Wieder ein toller „Coffeetable“ Bildband des TASCHEN Verlages, der mittlerweile zu meinen Lieblingsverlagen für Bildbände gehört. Wer nach diesem Buch nicht selbst Lust bekommt zum Burning Man Festival zu reisen, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Johannes

Hallo, ich bin Johannes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × zwei =