5 Fragen an: Thorsten Ising

In dieser Blogkategorie „5 Fragen an:“ stelle ich euch in unregelmäßigen Abständen interessante Personen vor. Sie erzählen hier jeweils ein paar Dinge über sich.

Thorsten Ising, der sich heute vorstellt, kenne ich schon seit vielen Jahren über Pia Kleine Wieskamp, die hier auch schon vrogestellt wurde. Pia, Thorsten und ich haben auch schon einige Workshops zusammen durchgeführt, wie z.B. den Nikoblogger in München.

Thorsten hat außerdem ein „Sponsoren-Ticket“ für das Barcamp München gekauft um es dann zu verlosen. So viel Unterstützung finde ich großartig. Nebenbei ist Thorsten menschlich ein klasse Typ und macht, wie viele hier, ca 10000 Dinge und Projekte.

Wie es dazu kam und was sein Geheimnis ist, erzählt er Euch heute:

Wer bist du?

Thorsten Ising

Was machst du beruflich?

Ich bin selbstständiger, europaweit tätiger, Berater, Strategist und Umsetzer für Digitale Kommunikation, Online Marketing und Social Media. Dabei berate ich, bzw. wir (mein Team und ich) Einzelpersonen aus z.B. Sport, Politik oder auch Blogger, Unternehmen, Behörden und Organisationen von Klein bis Multinational bei der erfolgreichen und effizienten Erreichung ihrer Ziele im Internet.
Daneben bin ich Dozent an diversen Bildungseinrichtungen in ganz Deutschland, Fachgutachter, Kolumnist und Schreiberling, Moderator und Redner zu meinen Fachthemen.

…und wie kam es dazu?

Eigentlich habe ich etwas anderes gelernt.
„Computer sind brotlose Kunst, lern was gescheites“, hieß es damals und so habe ich 1989 erstmal einen Beruf gelernt in dem ich bis ins Jahr 2000 hauptberuflich gearbeitet habe. Daneben habe ich meinen „Computer-Kram“ gemacht und 1999 mein Gewerbe angemeldet.
„Werbeleistung im Internet“ hieß damals der Eintrag auf dem Gewerbeschein… Damals habe ich Webseiten umgesetzt, Werbebanner gebastelt, Kommunikationsprozesse verbessert… alles mögliche was damals so ging.
Im Jahr 2000 bin ich aus meiner ursprünglichen Branche heraus und bin quer in mein heutiges Feld eingestiegen. Als Oberflächenentwickler und Umsetzer einer Agentur, die sich hauptsächlich um ganze Branchenlösungen im Bereich Datenstandardisierung und so ein Zeug kümmerte. Zusätzlich habe ich mich bei einem Institut für Technologietransfer um Datenstandards wie XML, Edifact etc. gekümmert und coole Projekte mitgewuppt.
Irgendwann habe ich den Reiz, das Potential anderer Bereiche wie Social Media und Co. gesehen und erkannt und habe mich darauf gesetzt und spezialisiert… das dürfte gegen 2007 gewesen sein… und seit dem mache ich genau da immer weiter 🙂

Was ist dein größtes Geheimnis?

Ich glaube, ich steige irgendwann aus dem ganzen Ding aus.

Warum sollte man dich beauftragen?

Werte.
Wir arbeiten ehrlich und sagen unseren Kunden auch hart und mit der Folge kein Geld zu verdienen, wenn wir der Meinung sind, dass der Kundenwunsch Quatsch oder blanke Hypejagd ist.
Dabei spielen alle Aspekte einer Partnerschaft eine Rolle – manchmal auch die Entscheidung nicht zu einander zu passen oder Dinge ohne ein Blatt vor dem Mund auf den Tisch zu bringen.

Dein Tipp für uns lautet?

Lernen, lernen, lernen .. jeden Tag auf´s Neue.

www.thorsten-ising.com