5 Fragen an: Sascha Erni

In dieser Blogkategorie „5 Fragen an:“ stelle ich euch in unregelmäßigen Abständen interessante Personen aus meinem Netzwerk vor. Sie erzählen hier jeweils warum wir uns kennen und was sie machen. Hier also wieder eine Vorstellung:

Wer bist du?
Meine Name ist Sascha Erni, im Netz meistens als »nggalai« unterwegs.

Was machst du?
Ich bin freier Fotoreporter, Autor und Textredakteur.

Woher kennen wir uns?
Wir lernten uns kennen als ich bei den @99Fotografen mitmachte, also das Twitter-Konto auch mal eine Woche kuratieren durfte. Dann kreuzten sich unsere Wege immer wieder mal, so hast Du z.B. das Autorenbild von Aleksander Knauerhase gemacht, während ich sein Buch »Autismus mal anders« lektorierte. Dann der Hangout zum Thema »Lightroom oder Capture One«. Schon noch lustig, wie das im Netz so läuft. Und dabei haben wir uns immer noch nicht im Echtleben getroffen!

Warum sollte man dich beauftragen?
Ich werde als Fotograf deshalb gebucht, weil ich kein Interesse an »normalen« Doku-Bildern habe. Das machen andere Leute schon, also konzentriere ich mich viel lieber aufs Drumrum, auf ironische Situationen oder Dinge, die irgendwie aus dem Rahmen fallen. Ich gehöre zu den Fotograf_innen, die z.B. an einem Open-Air am Tag danach den ganzen zurückgelassenen Müll fotografieren, statt sich auf die »Hero Shots« der Bands auf der Bühne zu konzentrieren. Ähnlich gehe ich bei meinen Texten vor; was eh schon jeder schreibt, muss ich nicht auch nochmals runterschreiben. Dito Redaktion – sorry, Marketingblubber können andere viel besser als ich, gebt mir lieber etwas Interessantes. Wer das mag, kann sich gerne melden. Aber keine Hochzeiten! Niemalsnie. Nie. Nein. Keine. Hochzeiten.

Dein Tipp für uns lautet?
Frei nach Curt Goetz: Nehmt Eure Arbeit ernst, ja, aber nicht so furchtbar wichtig. Jemand ist immer (immer!) besser als Du, Du wirst immer irgendwann die falsche Entscheidung treffen oder Mist bauen. Das gehört zum Mensch-sein. Also mach kein Drama draus, wenn es passiert. Und mach niemandem Vorwürfe, wenn es bei ihm oder ihr passiert.

www.saschaerni.com

Johannes

Hallo, ich bin Johannes. Dies ist meine Spielwiese für verschiedene Projekte, Bilder, Quatsch, Ideen und Gedanken zu denen ich manchmal auch Interviews geben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 2 =